Seiteninhalt

Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 hat die Stadt Bamberg ein Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gebildet. Damit soll in Bamberg eine stärkere Bürgerbeteiligungskultur etabliert werden. Mit der neuen Organisation der Bürgerbeteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungs- und Planungsprozesse noch besser und vor allem rechtzeitig eingebunden werden. Das Beteiligungskonzept sieht vor, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, untereinander ins Gespräch kommen und auch unterschiedliche Interessen einbringen können. Erarbeitet werden sollen so Lösungen, die möglichst vielen gerecht werden. Das neue Amt setzt sich aus der neu geschaffenen Abteilung für Bürgerbeteiligung, der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Sachgebiet Bürgeranliegen und Beschwerdemanagement, beides bisher Teile des Bürgermeisteramts, zusammen.  

Nachrichten

Stimmen für den Fairen Handel - fünf Siegervideos im Wettbewerb "So fair ist die Metropolregion Nürnberg" prämiert
Seit 2017 ist die Metropolregion Nürnberg Fairtrade-Region – aber wie genau setzen sich die Akteure in der Region für den Fairen Handel ... mehr
Pakt zur nachhaltigen Beschaffung geht in die zweite Runde
Pakt zur nachhaltigen Beschaffung geht in die zweite Runde 70 Kommunen arbeiten seit zwei Jahren erfolgreich im „Pakt zur nachhaltigen Beschaffung“ zusammen - für einen ... mehr
Baustellen-Info
Asphaltierte Strecke zwischen Buger Spitze und Jahnwehr wird für Voruntersuchungen einige Tage gesperrt Eine wahre Holperstrecke im Bamberger Hain mit Schlaglöchern und ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 ... 464 | > | >>

Themen