Seiteninhalt

Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 hat die Stadt Bamberg ein Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gebildet. Damit soll in Bamberg eine stärkere Bürgerbeteiligungskultur etabliert werden. Mit der neuen Organisation der Bürgerbeteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungs- und Planungsprozesse noch besser und vor allem rechtzeitig eingebunden werden. Das Beteiligungskonzept sieht vor, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, untereinander ins Gespräch kommen und auch unterschiedliche Interessen einbringen können. Erarbeitet werden sollen so Lösungen, die möglichst vielen gerecht werden. Das neue Amt setzt sich aus der neu geschaffenen Abteilung für Bürgerbeteiligung, der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Sachgebiet Bürgeranliegen und Beschwerdemanagement, beides bisher Teile des Bürgermeisteramts, zusammen.  

Nachrichten

06.04.2020
ETA Hoffmann Theater Logo
ETA Hoffmann Theater produziert dringend benötigte Mund- und Nasenmasken Mund- und Nasenmasken sind in Zeiten von Corona überall Mangelware, so auch in Bamberg. Um einen ... mehr
Ausstellung "Tüte um Tüte" im Historishwen Museum Bamberg (Plakat: Stadt Bamberg / Museen der Stadt Bamberg)
voraussichtlich ab 21.04. - 25.10.2020 Historisches Museum Bamberg | Alte Hofhaltung | Domplatz 7 | 96049 Bamberg Die Plastiktüte gilt als umstrittenes Symbol unserer Konsumkultur und soll ... mehr
Gezeichnete Schildkröte (Grafik: artedge Bamberg)
Flussparadies Franken und Museen der Stadt Bamberg starten Malwettbewerb für Kinder Die ursprünglich für den 3. April 2020 geplante Eröffnung der Ausstellung ... mehr
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 488 | > | >>

Themen