Hilfsnavigation

Obdachlosenhilfe

Unter den Begriff Obdachlose fallen Personen, die keinen festen Wohnsitz haben oder Leute, die mit oder ohne Schuld ihre Wohnung verloren haben und nun in einer kommunalen Unterkunft (Obdachlosenheim) wohnen müssen.

Für Menschen die innerhalb von Bamberg obdachlos werden, stellt die Stadt Bamberg Unterkünfte bereit. Diese können jedoch nur mit einer entsprechenden Einweisungsverfügung durch unsere Behörde bezogen werden. Für die Nutzung muss ein entsprechendes Entgelt geleistet werden.

Für durchreisende Obdachlose besteht die Möglichkeit für 1 bis 2 Nächte in der Notunterkunft „Sutte 17“ zu schlafen. Hierfür ist jedoch ein Übernachtungsschein, der entweder vom Jobcenter Stadt Bamberg, Mannlehenweg 27, 96050 Bamberg oder außerhalb der behördlichen Dienstzeit von der örtlichen Polizei ausgestellt wird, erforderlich.

 

Gemeinnütziges Spendenkonto für die Bewohner der städtischen Obdachlosenunterkünfte:

Stadt Bamberg
- Amt für soziale Angelegenheiten -

IBAN-Nummer: DE73 7705 0000 0000 0000 18
BIC-/SWIFT-Code: BYLADEM1SKB
Kennwort: Obdachlose

 

Zuständig:

 

Herr Hermann Werner
Amt für soziale Angelegenheiten
Team 50II2, Obdachlosenhilfe
Sachbearbeitung
Heinrichsdamm 1
2. Stock
96047 Bamberg

Telefon : 0951/ 87-1187
Fax : 0951/ 87-8881181
Kontaktformular
Raum : 205

 

 

Herr Robert Gatzka
Amt für soziale Angelegenheiten
Team 50II2, Obdachlosenhilfe
Sozialpädagogischer Dienst
Heinrichsdamm 1
2. Stock
96047 Bamberg

Telefon : 0951 / 87-1192
Fax : 0951 / 87-8881181
Kontaktformular
Raum : 205

 

Drucken | Zurück